Korsika: Kleinflugzeug mit sechs Menschen abgestürzt

+
Eine Cessna (Archivbild) ist vor Koriska abgestürzt.

Ajaccio - Ein Kleinflugzeug mit sechs Insassen ist am Montag vor der Mittelmeerinsel Korsika abgestürzt. Rettungskräfte entdeckten mindestens zwei Überlebende, wie die französische Luftwaffe am Abend mitteilte.

Der Pilot der Cessna hatte laut Polizei einen Motorschaden gemeldet, kurze Zeit später verschwand die Maschine über dem Meer vom Radar. Der Pilot wollte demnach eine Notwasserung durchführen. An der Suche nach der Cessna waren ein Aufklärungsflugzeug, Hubschrauber und ein Schiff der Marine beteiligt. Das Flugzeug war in Propriano gestartet und sollte nach Cannes auf dem französischen Festland fliegen. Im Westen Korsikas kam es dann über dem Golf von Porto, nördlich von Ajaccio, zur Motorpanne.

AP

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen

Weitere Todesopfer aus Hoteltrümmern in Italien geborgen

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare