Präsidiale Hausaufgaben-Hilfe

Kolumbiens Präsident hilft Achtjähriger bei Hausaufgaben

+
Kolumbiens Präsident Santos hat sich für eine Schülerin in Sachen Hausaufgaben-Hilfe engagiert. Foto: Wolfgang Kumm

Bogotá (dpa) - Diese Hilfe bei Hausaufgaben würden sich viele Schüler wünschen: Weil sie Fragen zur Arbeit der Regierung hatte, hat sich eine Achtjährige in Kolumbien direkt an Staatschef Juan Manuel Santos gewandt.

"Herr Präsident Santos, ich heiße Gabriela Rico und bin acht. Für die Schule soll ich aufschreiben, was erreicht wurde, aber ich habe im Internet nichts gefunden", schrieb das Mädchen auf Facebook, wie Medien in Kolumbien berichteten.

Santos antwortete der Schülerin am Freitag (Ortszeit) auf Twitter mit einer etwa zweiminütigen Video-Botschaft, in der er die Erfolge seiner Regierung aufzählte. Besonders wichtig sei das Friedensabkommen mit der linken Farc-Guerilla, erklärte der Friedensnobelpreisträger.

Ein Berater des Präsidenten hatte das Mädchen zuvor angerufen und angekündigt, dass Santos antworten werde, wie RCN Radio berichtete. Bei dieser Gelegenheit fragte Gabriela, ob sie den Präsidenten in Bogotá besuchen dürfe. Er werde sich darum kümmern, sagte der Berater demnach. Aber zunächst sei die Hausaufgabe wichtiger.

Tweet mit Video Santos

Das könnte Sie auch interessieren

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Paradiesisch: Das sind die schönsten Strände Europas

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Trump wegen Harmonie-Gipfel mit Putin zu Hause unter Druck

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Festival of Speed: Zum Jubiläum gibt's heiße Flitzer und legendäre Sportwagen

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Was die Hotelmarken der Veranstalter bieten

Meistgelesene Artikel

Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca

Von Welle erfasst: Deutscher Urlauber ertrinkt auf Mallorca

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Monster-Krokodil macht einen Fehler - nach fast zehn Jahren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.