Schmuggler macht entscheidenden Fehler

Koks in Unterhose versteckt - Metalldetektor schlägt Alarm

Bremen - Ein Fluggast in Bremen hat versucht, 41 Gramm Kokain in einen Flieger nach London zu schmuggeln - versteckt in der Unterhose. 

Zwar hatte der 42-Jährige das Pulver trickreich in ein sechs Zentimeter langes Beutelchen gepackt, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Beim zusätzlichen Einwickeln in Alufolie bedachte er allerdings nicht, dass das Metall den Detektoren am Flughafen auffällt. So geschah es bei seiner Kontrolle, und er musste in einer separaten Kabine die Hosen runter lassen. Angeblich war das weiße Pulver zum Eigenbedarf bestimmt. Gegen den Mann wurden Ermittlungen eingeleitet - als er auf freien Fuß kam, war sein Flieger schon weg.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie schleunigst aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Deichbrand-Festival: Party am Freitag

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Fotostrecke: Werder verliert Testkick gegen Köln

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Deichbrand Festival am Freitag: Beste Stimmung unter den Festivalisten

Meistgelesene Artikel

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Jäger treibt Wildtiere vor der Ernte aus dem Feld - plötzlich fällt ein Schuss 

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare