Kokain in Rastalocken versteckt

Bangkok - Die vermeintlichen Schuppen im Haar waren Kokain: Eine Südafrikanerin ist mit 1,5 Kilogramm Kokain in den Rastalocken auf dem Flughafen von Bangkok festgenommen worden.

Wie die “Bangkok Post“ am Dienstag berichtete, war die 23-Jährige nach ihrer Ankunft aus Brasilien festgehalten worden, als der Polizei in ihrem Haar ungewöhnlich viel weißes Pulver auffiel. Eine genaue Untersuchung brachte schließlich 1,5 Kilogramm Kokain zutage, das die junge Frau in ihren Rastalocken versteckt hatte. Das Rauschgift hat nach Polizeiangaben einen Straßenverkaufswert von umgerechnet 110.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

US-Kampfjet-Pilot zeichnet riesiges Geschlechtsteil an den Himmel - Militär stinksauer

Kommentare