Knall und Vibrationen: Flugzeug muss umkehren

Sydney - Nach einem Knall und Vibrationen während eines Fluges musste eine Qantas-Maschine mit dem Ziel Sydney nach Bankok umkehren. Zu welchem Schritt sich der Pilot außerdem gezwungen sah:

Wegen einem Triebwerksproblem hat eine Passagiermaschine der australischen Fluggesellschaft Qantas ihren Flug von Bangkok nach Sydney abbrechen müssen. Die Boeing 747 mit 356 Passagieren an Bord war am Sonntag eine Stunde in der Luft, als es einen Knall gab und im Flugzeug Vibrationen zu spüren waren, wie ein Qantas-Sprecher am Montag mitteilte. Der Pilot schaltete daraufhin als Sicherheitsmaßnahme eines der vier Triebwerke ab, die Maschine kehrte sicher in die thailändische Hauptstadt zurück.

Das sind die zehn sichersten Fluglinien

Das sind die zehn sichersten Fluglinien

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

Verabschiedung der „Churchville"-Diakonin Sarina Salewski

XXL-Faschingsparty in Bothel

XXL-Faschingsparty in Bothel

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare