Aufregung in Washington

Kleinkind löst Alarm im Weißen Haus aus

Washington - US-Präsident Barack Obama wollte gerade zur Nation sprechen, als ein Sicherheitsalarm im Weißen Haus losging: Ausgelöst hatte ihn ein kleines Kind.

Der Junge war am Donnerstagabend zwischen Zaun-Stäben hindurchgeschlüpft und auf den Rasen vor dem Gebäude gelaufen. Der Alarm habe die Agenten des Secret Service „kurz in Aufregung versetzt“, dann sei der Knirps seinen Eltern übergeben worden, teilte das Weiße Haus mit.

„Wir wollten eigentlich warten, bis er gelernt hat zu sprechen, um ihn zu befragen“, scherzte ein Sprecher des Secret Service. Obamas Rede begann wegen des Vorfalls etwas verspätet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare