In einem Vorort von Tokio

Kleinflugzeug stürzt in Wohnhäuser - mehrere Tote

1 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.
2 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.
3 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.
4 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.
5 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.
6 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.
7 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.
8 von 15
Den Rettungskräften bot sich ein Bild der Zerstörung nach dem Sturz eines Kleinflugflugzeuges in mehrere Wohnhäuser.

Tokio - Es sind dramatische Szenen: Ein Kleinflugzeug ist bei strahlendem Sonnenschein in ein Wohngebiet in Tokio gestürzt. Mehrere Häuser geraten in Brand, für drei Menschen kommt jede Hilfe zu spät.

Mitten in einem Wohngebiet am Rande der Millionen-Metropole Tokio ist ein Kleinflugzeug abgestürzt und hat drei Menschen in den Tod gerissen. Fünf weitere Personen wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Einsatzkräfte am Sonntag mitteilten. Die einmotorige Propellermaschine vom Typ Piper PA-46 mit fünf Insassen an Bord war bei schwülheißem Sommerwetter von einem nahen Flughafen abgehoben und kurz darauf gegen 11.00 Uhr Ortszeit aus noch ungeklärter Ursache über einem dicht besiedelten Wohngebiet in eines der Häuser gekracht.

Eine Bewohnerin des Unglückshauses sowie zwei Männer an Bord des Flugzeuges starben. Drei weitere Männer an Bord sowie zwei Anwohnerinnen erlitten Verletzungen.

Japanische Fernsehsender zeigten ein völlig niedergebranntes Haus, aus dessen Trümmern das Heck der Maschine ragte. Feuerwehrmänner kämpften gegen die Flammen und versuchten, Menschen zu retten. Fünf der äußerst eng aneinander stehenden Wohnhäuser gerieten in Brand. Auch zwei Autos fingen Feuer.

Die Unglücksstelle liegt rund 20 Kilometer westlich des Innenstadtbereichs der japanischen Millionen-Hauptstadt. Die Privatmaschine war nach Angaben des Transportministeriums in Tokio zu einem Übungsflug aufgestiegen. Der nahe gelegene Flughafen Chuo wird vorwiegend von kleinen Propellerflugzeugen genutzt.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer

Wie leben heute die Indianer im Westen der USA? Touristen können das auf eigene Faust erkunden. Wer ein bisschen plant, verbindet touristische …
In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer

Wellen, Minztee und Kamele - Marokkos Atlantikküste

Ursprüngliche Küstendörfer, naturbelassene Strände und Surfparadiese: An Marokkos fast 2000 Kilometer langer Atlantikküste trifft der Orient in …
Wellen, Minztee und Kamele - Marokkos Atlantikküste

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt