Protest gegen Walfang?

Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert

+
Ein Mann fotografiert die mit roter Farbe beschmierte Statue der kleinen Meerjungfrau im Hafen von Kopenhagen.

Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Die Täter haben eine eindeutige Botschaft hinterlassen.

Kopenhagen - Die Täter hinterließen eine Nachricht auf dem Asphalt am Ufer mit dem übersetzten Wortlaut: "Dänemark beschütze die Wale der Färöer Inseln", wie die Polizei auf Twitter mitteilte.

In dem zu Dänemark gehörenden Gebiet werden jedes Jahr hunderte Grindwale getötet. 

Es ist nicht das erste Mal, dass die kleine Bronzefigur im Kopenhagener Hafen beschädigt wurde. Zweimal verschwand ihr Kopf, einmal wurde ein Arm abgesägt. Die Skulptur ist mehr als 100 Jahre alt und geht auf ein Märchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen zurück.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Zweiter Hotelflohmarkt im Landgut Stemmen

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Informationsmesse in der Schule am Lindhoop

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Das sind die Schnäppchen unter den Sportwagen

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Theater in Nienburg: Witziges Schauspiel mit Biedermann und Balder

Meistgelesene Artikel

Hier jagt eine verzweifelte Kuh ihren Kälbchen hinterher - denn sie ahnt das Schlimmste

Hier jagt eine verzweifelte Kuh ihren Kälbchen hinterher - denn sie ahnt das Schlimmste

Sorge im Vatikan: Benedikt und die schwindenden Kräfte

Sorge im Vatikan: Benedikt und die schwindenden Kräfte

Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund

Klo-Embargo: Mann geht seit fast vier Wochen nicht auf Toilette - aus sonderbarem Grund

Dieb bricht in verlassenes Hotel ein und macht Horror-Fund in Wand

Dieb bricht in verlassenes Hotel ein und macht Horror-Fund in Wand

Kommentare