Klapperschlange tötet Hamburger in Kärnten

Wien - Eine Klapperschlange hat in Österreich einen 46-jährigen Deutschen mit ihrem Biss getötet. Wie es zu dem Unfall kam und warum er tödlich endete:

Der Hamburger hatte am Mittwochabend einen Freund mit einem privaten Reptilienzoo in Patergassen in Kärnten besucht, teilte die Polizei in Feldkirchen am Donnerstag mit. Bei der Fütterung griff der Mann, der selbst mit einer Reptilien-Wanderausstellung umherzog, in das Terrarium. Das hochgiftige etwa ein Meter lange Tier biss ihm sofort in die Hand, der Mann kollabierte.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Sein Freund versuchte, die Wunde zu reinigen und alarmierte die Rettungskräfte. Notarzt und Sanitäter versuchten etwa eine Stunde lang, den 46-Jährigen wiederzubeleben, doch der Mann starb an Herz- und Atemstillstand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare