Klapperschlange tötet Hamburger in Kärnten

Wien - Eine Klapperschlange hat in Österreich einen 46-jährigen Deutschen mit ihrem Biss getötet. Wie es zu dem Unfall kam und warum er tödlich endete:

Der Hamburger hatte am Mittwochabend einen Freund mit einem privaten Reptilienzoo in Patergassen in Kärnten besucht, teilte die Polizei in Feldkirchen am Donnerstag mit. Bei der Fütterung griff der Mann, der selbst mit einer Reptilien-Wanderausstellung umherzog, in das Terrarium. Das hochgiftige etwa ein Meter lange Tier biss ihm sofort in die Hand, der Mann kollabierte.

Die schrägsten Tiere der Welt

Die schrägsten Tiere der Welt

Sein Freund versuchte, die Wunde zu reinigen und alarmierte die Rettungskräfte. Notarzt und Sanitäter versuchten etwa eine Stunde lang, den 46-Jährigen wiederzubeleben, doch der Mann starb an Herz- und Atemstillstand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

90. Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Heesen

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Kulturfest des Waldorfkindergartens Scheeßel

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare