Kinderporno-Ring gesprengt

+
Hunderte kinderpronographische Videos und Bilder konnten sichergestellt werden.

Athen - In Zusammenarbeit mit deutschen Ermittlern hat die griechische Polizei am Mittwoch einen Kinderporno-Ring gesprengt.

20 Männer wurden in Athen, auf der Insel Korfu und auf der Halbinsel Peloponnes festgenommen, teilte die Polizei mit. Unter den Festgenommenen seien der Fahrer eines Schulbusses, ein Gymnasiallehrer und mehrere Studenten, hieß es in Medienberichten. Die Polizei ermittelt gegen weitere 19 Männer. Hunderte Videos und Bilder wurden sichergestellt. Die Hinweise auf den Kinderporno-Ring waren nach Angaben der Polizei aus Deutschland gekommen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare