Kinderporno-Ring gesprengt

+
Hunderte kinderpronographische Videos und Bilder konnten sichergestellt werden.

Athen - In Zusammenarbeit mit deutschen Ermittlern hat die griechische Polizei am Mittwoch einen Kinderporno-Ring gesprengt.

20 Männer wurden in Athen, auf der Insel Korfu und auf der Halbinsel Peloponnes festgenommen, teilte die Polizei mit. Unter den Festgenommenen seien der Fahrer eines Schulbusses, ein Gymnasiallehrer und mehrere Studenten, hieß es in Medienberichten. Die Polizei ermittelt gegen weitere 19 Männer. Hunderte Videos und Bilder wurden sichergestellt. Die Hinweise auf den Kinderporno-Ring waren nach Angaben der Polizei aus Deutschland gekommen.

dpa

Kooperationsspiele im Aufwind

Kooperationsspiele im Aufwind

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Meistgelesene Artikel

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Der Junge auf der Kinderschokolade: So sexy sieht er heute aus

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare