Passantin entdeckt Kinderfinger im Mülleimer

Honululu - Ein gruseliger Fund stellt die Polizei von Honolulu im US-Staat Hawaii vor ein Rätsel. Eine Passantin entdeckte am 12. Februar in einer Wohnsiedlung einige Finger in einem Mülleimer.

Laboruntersuchungen ergaben, dass diese von einem bis zu zehn Jahre alten Kind stammen, wie die Polizistin Kim Buffet dem Fernsehsender KITV sagte. Um wie viele Finger es sich genau handelt und wie lange diese in dem Mülleimer gelegen haben, konnte die Beamtin nicht sagen.

Die Finger hätten sich in einem Plastikbeutel befunden, berichtete der Sender KHON-TV. „In meinen 25 Jahren habe ich so etwas noch nicht gesehen“, sagte Buffet.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Hier müssen Sie hin: Die schönsten Orte Deutschlands

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare