Kind stirbt in Wäschetrockner

London - Ein vier Jahre alter Junge ist in Großbritannien beim Versteckspiel in einem Wäschetrockner umgekommen. Noch ist unklar, ob das Gerät angeschaltet war. Wer auf das Kind aufpassen sollte.

Er war beim Spielen in den Trockner geklettert und hatte die Tür geschlossen. Wie die Polizei in der Grafschaft Derbyshire am Dienstag bestätigte, ereignete sich das Unglück am Montag in der Kleinstadt Ashbourne nördlich von Birmingham. Bislang sei unklar, ob der Wäschetrockner angeschaltet war, sagte ein Polizeisprecher. Möglicherweise ist der Junge erstickt.

Nach einem Bericht der Zeitung “Daily Mirror“ war die Mutter zum Zeitpunkt des Unglücks einkaufen. Ältere Geschwister sollten auf den Vierjährigen aufpassen. Die Polizei hatte zunächst die ganze Umgebung abgesucht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Feuer auf Tankstellengelände

Feuer auf Tankstellengelände

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare