Kind stirbt Reisebusunfall auf der A4 bei Efurt

+
Ein umgekippter Bus liegt bei Erfurt auf der Autobahn A4. Foto: Martin Wichmann

Erfurt (dpa) - Bei einem schweren Reisebus-Unfall auf der A4 nahe Erfurt ist ein fünfjähriges Kind ums Leben gekommen. Es gab fünf Schwer- und mehrere Leichtverletzte, als ein Reisebus mit 59 Kindern und Jugendlichen umstürzte, wie die Polizei mitteilte. Es sei eine Gruppe aus Sachsen und Österreich.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der Bus einen Lastwagen überholt und war dann von der Fahrbahn abgekommen. Er fuhr eine Böschung hinauf und stürzte um. Der Bus stammt laut Polizei aus Österreich und war in Richtung Dresden unterwegs.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Kommentare