Kind geschwängert - lebenslange Haft

West Palm Beach - Weil er mit einem neunjährigen Mädchen ein Kind gezeugt hat, muss ein Mann aus Florida lebenslang ins Gefängnis. Das Opfer hatte seinen Täter nur zögerlich identifiziert. Der Grund:

Der 33-Jährige wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft in West Palm Beach am Mittwoch wegen sexueller Misshandlung einer unter Zwölfjährigen und Schwängerung eines Kindes verurteilt. Die Tat geschah nach Behördenangaben 2009.

Das aus Haiti stammende Mädchen war zehn Jahre alt, als es sein Kind zur Welt brachte. Es identifizierte den Täter nur zögerlich. Einem Psychologen sagte die Kleine, sie habe Angst, dass sie wieder nach Haiti zurückgeschickt werde, wenn sie sage, was passiert sei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare