Kind geschwängert - lebenslange Haft

West Palm Beach - Weil er mit einem neunjährigen Mädchen ein Kind gezeugt hat, muss ein Mann aus Florida lebenslang ins Gefängnis. Das Opfer hatte seinen Täter nur zögerlich identifiziert. Der Grund:

Der 33-Jährige wurde nach Angaben der Staatsanwaltschaft in West Palm Beach am Mittwoch wegen sexueller Misshandlung einer unter Zwölfjährigen und Schwängerung eines Kindes verurteilt. Die Tat geschah nach Behördenangaben 2009.

Das aus Haiti stammende Mädchen war zehn Jahre alt, als es sein Kind zur Welt brachte. Es identifizierte den Täter nur zögerlich. Einem Psychologen sagte die Kleine, sie habe Angst, dass sie wieder nach Haiti zurückgeschickt werde, wenn sie sage, was passiert sei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

BVB kriselt weiter: Champions-League-K.o. nach 1:2

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Kommentare