Junge wollte Mutter anzeigen

Keine Lust auf Schlafen: Knirps ruft Polizei

Brockton - Ein zehnjähriger Junge in den USA hat die Polizei gerufen weil er abends nicht zu Bett gehen wollte. Der folgende Einsatz war dann etwas anders, als der Junge sich gedacht hat.

Der Junge habe kurz nach 20.00 Uhr am Mittwochabend (Ortszeit) den Polizeiruf gewählt, so die Polizei im US-Bundesstaat Massachusetts. Er wolle seine Mutter anzeigen, denn er wolle nicht schlafen gehen.

Ein Polizeibeamter fuhr zum Haus des Jungen und erklärte ihm, dass dies kein Grund sei, die Polizei zu rufen, berichtet die Zeitung „The Enterprise“. Die Polizei ermittelte nicht weiter.

AP

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Inzwischen 14 Todesopfer bei Lawinen-Unglück in Italien 

Kommentare