Polizei ertappt sie auf frischer Tat

Katze schmuggelt Drogen in russischen Knast

Moskau - Die russische Polizei kam einer Katze auf die Schliche, als sie gerade Rauschgift in ein Gefängnis brachte. Ganz freiwillig erledigte der Vierbeiner diesen Dienst jedoch nicht.

Unfreiwilliger Drogenkurier: In einem Moskauer Gefängniskrankenhaus wurde eine Katze von den Häftlingen als Rauschgift-Schmuggler eingesetzt. Das berichtet die Moscow Times.

"Es funktionierte ganz einfach: Wenn ein Inhaftierter entlassen wurde, nahm er die schwarze Katze in einer Tasche mit", erklärte ein Polizist. Dealer haben dann das Halsband des Vierbeiners mit Heroin gefüllt und das Tier laufen lassen. Dieses sei ganz von allein wieder zum Gefängnis zurückgelaufen.

Die Polizei habe die Kriminellen auf frischer Tat ertappt, als sie die Katze für ihren nächsten Einsatz vorbereiteten. Als sie diese wenig später auf dem Grundstück des Gefängnisses wiedererkannten, war das Verbrechen aufgeflogen.

20 kuriose Tier-Urteile

20 kuriose Tier-Urteile

msa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Nach jahrelangem Missbrauch: 23-Jährige schneidet Prediger Penis ab

Kommentare