Schüler mit elf Meter langem Spickzettel erwischt

Astana - Gut gespickt ist halb bestanden. Das dachte sich auch ein kasachischer Schüler vor dem schwierigen nationalen Einheitstest. Sein Mittel: Ein elf Meter langer Spickzettel.

Ein elf Meter langer Spickzettel mit 25 000 Antworten hat einem kasachischen Schüler kein Glück gebracht. Der junge Mann wurde vor Beginn der landesweiten Abschlussprüfung in der ostkasachischen Stadt Ridder von einer Aufsicht geschnappt, wie Medien am Freitag aus der zentralasiatischen Ex-Sowjetrepublik berichteten. In mühevoller Kleinarbeit hatte der Prüfling die Antworten auf winzige Blätter gedruckt, die er aneinander klebte. Dann band er sich den Riesen-Spickzettel um den Leib. Der schwierige nationale Einheitstest bestimmt über die Hochschulzulassung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Mutiges Selfie: So etwas würden sich nur wenige Frauen trauen

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Kommentare