Kaninchen randalieren, Polizei ermittelt

Münster - Weil jede Nacht Kaninchen randalieren, ermittelt die Polizei in Münster jetzt wegen Ruhestörung. Ein genervter Bürger habe Anzeige erstattet, berichtet ein Polizeisprecher.

Der Mann habe gesagt, die Tiere - “Kaninchen oder Stallhasen“ - tobten in einem Stall nahe seiner Wohnung. Ab etwa zwei Uhr nachts herrsche ein derartiger Krach, dass er nicht mehr schlafen könne, obwohl der Unterschlupf über zehn Meter entfernt stehe.

“Zum Anlass der nächtlichen Ruhestörung, ob es sich um überhöhte Aktivitäten unter Stress geratener Osterhasen handelt oder um noch nicht geklärte übermäßige Aktivitäten von Kaninchen, konnte noch nichts in Erfahrung gebracht werden“, sagte der Sprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare