Kanada: Geiselnahme ohne Blutvergießen beendet

Edmonton - Ein Geiseldrama in Kanada ist nach zehn Stunden friedlich zu Ende gegangen. Der bewaffnete Geiselnehmer, der zeitweise acht Menschen in seiner Gewalt hatte, ergab sich.

Er hatte sich in einem Bürogebäude einer Berufsgenossenschaft in Edmonton verschanzt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Infolge der Verhandlungen mit der Polizei ließ er über den Tag verteilt eine Geisel nach der anderen frei.

Die letzte Person kam eine halbe Stunde vor der Aufgabe des Geiselnehmers frei. In dem achtstöckigen Gebäude im Stadtzentrum arbeiten etwa 700 Menschen. Eine Sprecherin der Berufsgenossenschaft sagte, vermutlich handele es sich bei dem Täter um einen Antragsteller.

ap

Rubriklistenbild: © dpa

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Steuerfahnder heben illegale Tabakfabrik aus

Kommentare