In den USA

Erster käuflicher HIV-Selbsttest zugelassen

Washington - Erstmals hat die US-Arzneimittelbehörde (FDA) einen frei erhältlichen HIV-Schnelltest freigegeben, der es ermöglicht sich zu Hause selbst auf eine mögliche Infizierung mit dem Virus testen können.

Amerikaner können sich demnächst selbs auf eine mgöliche Infizierung mit dem HI-Virus testen. Der sogenannte OraQuick-Test sei für Menschen bestimmt, die sonst vielleicht nie getestet würden, teilten FDA-Vertreter am Dienstag mit. So soll OraQuick durch einen Speichelabstrich mögliche HIV-Viren identifizieren - und das innerhalb von 20 bis 40 Minuten. Allerdings wies die FDA darauf hin, dass der Test nicht zu hundert Prozent exakt sei. Nach Regierungsangaben sind sich rund 240.000 von 1,2 Millionen HIV-Infizierten in den USA nicht ihrer Infektion bewusst.

dapd

Elton John rockt bei Anti-Aids-Konzert

Kiew: Elton John rockt bei Anti-Aids-Konzert

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Wie werde ich Kirchenmaler/in?

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare