Juwelendiebstahl bei Kunstmesse

Maastricht - Unbekannte haben kurz vor Abschluss der Kunst- und Antiquitätenmesse TEFAF in der niederländischen Stadt Maastricht zwei wertvolle Schmuckstücke gestohlen.

Der mit Diamanten und Saphir besetzte Platinring und der Diamant-Anhänger haben einen Wert von 860 000 Euro. Der Dieb griff am Sonntag eine Stunde vor dem Ende der Messe bei einem Juwelier aus London zu. Es seien noch keine Einzelheiten bekannt, wie es zu dem Diebstahl kommen konnte, sagte ein niederländischer Polizeisprecher am Tag danach. Von den Tätern fehle jede Spur.

Es ist nicht der erste Diebstahl bei der Messe. Vor zwei Jahren verschwand eine Halskette mit Diamanten im Wert von 1,2 Millionen Euro. Besucher würden beim Verlassen der Messe überprüft, sagte der Polizeisprecher: “Sie müssen die Taschen vorzeigen.“ Intensivere Personenkontrollen seien aber nicht möglich.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Ex-Hurrikan „Ophelia“: Drei Todesopfer - Sturm zieht weiter nach Schottland

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Kommentare