Junger Skifahrer bei Unfall auf Zugspitze ums Leben gekommen

+
Blick auf den Gipfel der Zugspitze: Ein 29 Jahre alter Skifahrer ist auf dem Berg verunglückt. Foto: Felix Hörhager

Garmisch-Partenkirchen (dpa) - Bei einem Unfall auf der Zugspitze ist ein 29 Jahre alter Skifahrer aus München ums Leben gekommen. Sein 27-jähriger Begleiter aus Würzburg verletzte sich bei dem Unfall am Freitag schwer und wurde ins Krankenhaus geflogen.

Nach Angaben der Polizei waren die beiden Männer von der Bergstation aus abgefahren. Dabei kamen sie in dem steilen und felsigen Gelände plötzlich zu Sturz und fielen etwa 200 Meter in die Tiefe. Für den 29-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Das könnte Sie auch interessieren

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Simbabwe: Kritiker fordern Mugabes Rücktritt

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Tischtennis: Werder Bremen siegt mit 3:1 gegen Fulda-Maberzell

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Jugend-Challenge in Verden - der Sonntag

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Stimmiges Ambiente und handfeste Livemusik im Rotenburger Ronululu

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

US-Senatskandidat: Weitere Belästigungsvorwürfe gegen Moore

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Kommentare