Junge Weltumseglerin in schwerem Sturm

+
Die junge australische Weltumseglerin Jessica Watson ist kurz vor dem Ziel in einen der schwersten Stürme ihrer Weltreise geraten.

Sydney - Die junge australische Weltumseglerin Jessica Watson ist kurz vor dem Ziel in einen der schwersten Stürme ihrer Weltreise geraten. Dabei ist das Hauptsegel zerrissen.

Ihre Jacht wurde von sechs Meter hohen Wellen erfasst und ihr Hauptsegel zerriss. Die 16-Jährige wartete auf eine Flaute, um das Segel auswechseln zu können, berichtete ihr Team am Donnerstag. Die Schülerin war im Oktober in Sydney zu ihrem Solo-Törn um die Welt gestartet.

An Südamerika und Südafrika vorbei erreichte sie am vergangenen Wochenende wieder australische Gewässer, muss aber noch die ganze Südküste des riesigen Kontinents meistern. Sie will Mitte Mai wieder in Sydney sein und dann als jüngste Weltumseglerin in die Rekordbücher eingehen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Meistgelesene Artikel

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare