Junge friert mit Zunge an Straßenlaterne fest

Dülmen - Ein Kälte-Experiment mit seiner Zunge hat einem kleinen Jungen aus Dülmen eine schmerzvolle Erfahrung beschert. Der Grundschüler hatte bei minus zehn Grad an einer Straßenlaterne geleckt

Offenbar habe er Langeweile gehabt und wissen wollen, wie kalt der Mast sei. Innerhalb von Sekunden fror die Zunge an der Laterne fest. Mit einer warmen Kochsalzlösung befreiten die Rettungssanitäter den Jungen aus seiner misslichen Lage.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Venedig-Hochwasser: Stadt wieder überflutet - Bürgermeister richtet dramatischen Appell an Klimaforscher

Venedig-Hochwasser: Stadt wieder überflutet - Bürgermeister richtet dramatischen Appell an Klimaforscher

Studentin schickt Schlafzimmer-Foto an Mutter- und bemerkt pikantes Detail nicht

Studentin schickt Schlafzimmer-Foto an Mutter- und bemerkt pikantes Detail nicht

Frauenleiche einfach auf Gehsteig abgelegt - Polizei nennt schockierende Details 

Frauenleiche einfach auf Gehsteig abgelegt - Polizei nennt schockierende Details 

Frau planscht im Pool - sie ahnt nicht, was im Hintergrund Ekliges passier

Frau planscht im Pool - sie ahnt nicht, was im Hintergrund Ekliges passier

Kommentare