Drama in Kalifornien

Junge (14) erschießt Schwester - wegen Wäsche

Oakland -  Ein 14-Jähriger soll im US-Bundesstaat Kalifornien seine drei Jahre ältere Schwester erschossen haben. Der Grund: ein Streit um ein paar Wäschestücke.

Dies berichtete die Oakland Tribune am Freitag online und berief sich Angaben von Familienmitgliedern. Demnach tötete er die 17-Jährige - Mutter eines zweijährigen Sohnes - weil sie einige seiner Kleidungsstücke gebleicht hatte. Das Opfer sei noch am Tatort gestorben, schrieb die Zeitung.

Die Polizei fahndete laut dem Bericht zunächst ohne Erfolg nach dem Teenager. Die Familie appellierte an den Jungen, sich der Polizei zu stellen. Der Polizei zufolge ereignete sich der Vorfall am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) im Appartement der Familie in Oakland.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

DHB-Auswahl im Schongang ins WM-Achtelfinale

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Strick, Flausch, Promis - Berliner Fashion Week startet

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare