Drama in Kalifornien

Junge (14) erschießt Schwester - wegen Wäsche

Oakland -  Ein 14-Jähriger soll im US-Bundesstaat Kalifornien seine drei Jahre ältere Schwester erschossen haben. Der Grund: ein Streit um ein paar Wäschestücke.

Dies berichtete die Oakland Tribune am Freitag online und berief sich Angaben von Familienmitgliedern. Demnach tötete er die 17-Jährige - Mutter eines zweijährigen Sohnes - weil sie einige seiner Kleidungsstücke gebleicht hatte. Das Opfer sei noch am Tatort gestorben, schrieb die Zeitung.

Die Polizei fahndete laut dem Bericht zunächst ohne Erfolg nach dem Teenager. Die Familie appellierte an den Jungen, sich der Polizei zu stellen. Der Polizei zufolge ereignete sich der Vorfall am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) im Appartement der Familie in Oakland.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Gefahrgut-Unfall auf der Autobahn 1

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare