Junge (13) von Wal-Flosse schwer verletzt

Canberra - Ein 13 Jahre alter Junge ist vor der australischen Küste in einem Boot von der Schwanzflosse eines Buckelwals getroffen worden und hat das Bewusstsein verloren.

Drew Hall brach sich bei dem Zwischenfall am Sonntag das Schlüsselbein. Er sei mit seinen Eltern vor der Nordküste des Staats New South Wales in einem Schlauchboot beim Fischen gewesen, als der Wal in der Nähe aufgetaucht sei, sagte der Junge am Montag. Die Schwanzflosse des Meeressäugers traf dann das Boot. Hall wurde unter anderem wegen einer Gehirnerschütterung im Krankenhaus behandelt, konnte die Klinik aber noch am selben Tag wieder verlassen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dapd

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare