52-Jähriger niedergestochen

Mordverdacht: Fünf Jugendliche festgenommen

London - Die britische Polizei hat in London fünf Jungen im Alter von vermutlich 13 und 14 Jahren festgenommen, weil sie einen 52-Jährigen getötet haben sollen.

Nach Angaben von Scotland Yard vom Montag wollten die Teenager am Sonntagabend eine Party besuchen. Vor der Eingangstür des Wohnblocks trafen sie auf den Mann, der dort wohnte und den sie nicht kannten. Es soll zu einem Streit gekommen sein. Zwei der Jungen folgten ihm laut Polizei in den Wohnblock und stachen ihn nieder. Der Rettungsdienst konnte nichts mehr für den Mann tun, er starb noch vor Ort.

Das Alter der mutmaßlichen Täter gab die Polizei mit „vermutlich 13 und 14“ an. Zunächst waren nur vier Jungen festgenommen worden, einen weiteren 13-Jährigen fassten die Ermittler am Montagmittag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare