Joggerin nach Notruf aus dem Kofferraum getötet

+
Eine Joggerin ist nach ihrem Notruf aus dem Kofferraum getötet worden.

Paris - Der Notruf kam aus dem Kofferraum. Doch ihr Anruf bei der Polizei war das letzte Lebenszeichen einer 42 Jahre alten Joggerin in Frankreich.

Suchmannschaften fanden ihre nackte Leiche in einem Wald bei Paris. Ein frühzeitig aus der Haft entlassener Vergewaltiger gestand nach Angaben des Senders France Info vom Donnerstag, die Frau entführt und getötet zu haben. Die Frau hatte am Montag aus dem Wagen ihres Entführers mit ihrem Handy die Polizei angerufen. Sie konnte gerade noch das Autokennzeichen durchgeben, bevor das Gespräch abbrach.

Der 47 Jahre alte Mann sagte aus, dass er sein Opfer ohne sexuelle Absichten entführt und an einen Baum gefesselt habe. Später habe er die Frau mit einem Kabel erwürgt. Der Festgenommene war 2002 wegen Entführung und Vergewaltigung einer 13-Jährigen zu elf Jahren Haft verurteilt worden. 2007 kam er wegen guter Führung unter Auflagen frei.

dpa

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Wann eine Teilqualifizierung sinnvoll ist

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Kommentare