Japans Ex-Finanzminister tot aufgefunden

+
Shoichi Nakagawa auf der G7-Pressekonferenz im Februar dieses Jahres.

Tokio - Der frühere japanische Finanzminister Shoichi Nakagawa ist in seiner Wohnung in Tokio tot aufgefunden worden.

Lesen Sie auch:

Peinlicher Auftritt in Rom: Finanzminister tritt zurück

Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf die Polizei am Sonntag weiter berichtete, wies die Leiche des 56-Jährigen keine äußeren Verletzungen auf. Auch deute nichts auf einen Selbstmord hin. Nakagawa habe mit dem Gesicht nach unten auf dem Bett gelegen.

Der einst einflussreiche Konservative der Liberaldemokratischen Partei LDP war im Februar von seinem Amt zurückgetreten, nachdem er auf einer G7-Pressekonferenz in Rom betrunken gewirkt hatte. Mit der Karriere des einst als Premieranwärter gehandelten Politikers war es nach dem peinlichen Vorfall in Rom steil bergab gegangen. Bei der Unterhauswahl, bei der seine LDP unter Ex-Premierminister Taro Aso Ende August eine haushohe Niederlage erlitten hatte, verlor Nakagawa wie andere prominente LDP-Politiker sein Mandat. Die seit 1955 fast ununterbrochen regierende LDP wurde vom Wähler für jahrelanges Missmanagement, wirtschaftliche Stagnation und einen Rentenskandal abgestraft.

Nakagawa war ein enger Vertrauter von Aso. “Ich bin so tief geschockt, dass ich sprachlos bin“, reagierte Aso auf Nakagawas Tod.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Werder im Hansezelt auf dem Freimarkt

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare