Japanische Wirtschaft schrumpft stärker als angenommen

Tokio - Die japanische Wirtschaft ist infolge der Erdbebenkatastrophe im März deutlich stärker geschrumpft als zunächst angenommen. Im zweiten Quartal ging die Wirtschaftsleistung stark zurück.

Der Rückgang im zweiten Quartal habe im Vorjahresvergleich 2,1 Prozent betragen, teilte die Regierung in Tokio am Freitag mit. In einem früheren Bericht war von 1,3 Prozent die Rede gewesen.

Die drittgrößte Volkswirtschaft der Welt wurde von dem Erdbeben am 11. März, das einen Tsunami und die Atomkatastrophe von Fukushima auslöste, schwer getroffen. 20.000 Menschen kamen ums Leben oder werden noch immer vermisst. Lieferketten wurden unterbrochen, Fabriken beschädigt. Außerdem wurde der Strom knapp.

Rubriklistenbild: © ap

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Wahnsinnstat von Melbourne: Auto rast in Menschenmenge

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Zutraulich und zäh: Exmoor-Ponys gehören zu den Wildpferden

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Internationaler Tag der Jogginghose: Wie man das Teil trägt

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Siebter Dschungel-Tag in Bildern: Ekel-Prüfung und Klo-Erlebnis

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Kommentare