Erster Lauf nach Anschlag

Ein Jahr danach: Boston Marathon trotzt dem Terror

Boston Marathon
1 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
2 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
3 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
4 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
5 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
6 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
7 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
8 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun

Boston - Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen.

Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bundesstaat Massachusetts ab. Mit fast 36.000 Teilnehmern hatten sich in diesem Jahr etwa 9000 Läufer mehr angemeldet als 2013. Die Veranstalter rechneten mit rund einer Million Zuschauer für den Lauf, der in mehreren Etappen gestartet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Ein positiver oder negativer erster Eindruck wird nicht zuletzt über Körperhaltung sowie Gestik und Mimik vermittelt. All das macht auch im …
Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr