Erster Lauf nach Anschlag

Ein Jahr danach: Boston Marathon trotzt dem Terror

Boston Marathon
1 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
2 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
3 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
4 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
5 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
6 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
7 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun
Boston Marathon
8 von 24
Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen. Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bun

Boston - Unter massiven Sicherheitsvorkehrungen hat der Marathonlauf von Boston begonnen.

Nach dem Terroranschlag auf das Traditionsrennen im vergangenen Jahr sicherten am Montag tausende Polizisten die 42 Kilometer lange Rennstrecke in der Stadt im US-Bundesstaat Massachusetts ab. Mit fast 36.000 Teilnehmern hatten sich in diesem Jahr etwa 9000 Läufer mehr angemeldet als 2013. Die Veranstalter rechneten mit rund einer Million Zuschauer für den Lauf, der in mehreren Etappen gestartet wurde.

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Los Angeles - Unter Beteiligung zahlreicher Promis haben am Freitag und Samstag Millionen gegen Donald Trump demonstriert. Die Bilder.
Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Am neunten Tag wird es „physisch“, wie Moderator Daniel so schön sagt, bevor er Marc und Jens für die Dschungelprüfung an zwei Seilen über eine …
Gefährliche Sternenjagd für Marc und Jens  - Tag 9 im Camp

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Der Schnee hat sich über Niedersachsen und Bremen gelegt und die Region in eine weiße Winterlandschaft verwandelt. Wir haben unsere User auf Facebook …
Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Die Besucher der Sixdays haben am Montagabend bekannte Gesichter gesehen - beispielsweise Lara Loft, die deutsche Stimme von Lara Croft. Die …
53. Sixdays in Bremen - der Montag  

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Pilotenfehler soll zu Absturz geführt haben

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot

Der Letzte, der den Mond betrat: US-Astronaut Eugene Cernan ist tot