Jäger verwechselt Schwiegersohn mit Wildschwein

+

Moskau - Weil er seinen Schwiegersohn irrtümlich für ein Wildschwein hielt, hat ein 68 Jahre alter Jäger in Sibirien den 26-Jährigen mit einem Kopfschuss getötet.

Der junge Mann habe Grunzgeräusche imitiert, um seinem Schwiegervater bei der nächtlichen Hatz einen Streich zu spielen. Der Weidmann habe daraufhin von einem Hochsitz aus das Feuer eröffnet, teilten die Ermittlungsbehörde im Raum Tjumen am Dienstag auf ihrer Internetseite mit. Statt der erwarteten Beute fand der schockierte Jäger aber seinen toten Schwiegersohn. Die Justiz leitete ein Verfahren wegen Totschlags ein.

dpa

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Kommentare