Italien: Tornado verwüstet Industriegebiet

+
Ein Tornado hat in einem italienischen Industriegebiet gewütet.

Rom - Unwetter haben im Nordwesten Italiens schwere Schäden angerichtet. Vor allem ein Industriegebiet in der Nähe von Mailand war davon betroffen.

Die Behörden arbeiteten am Dienstag daran, das Ausmaß der Zerstörungen zu ermitteln. Besonders betroffen war ein Industriegebiet in der Nähe von Mailand. Italienischen Medienberichten zufolge zerstörte ein Tornado in den Orten Grezzago und Trezzo sull'Adda bereits am Montagnachmittag Lagerhäuser und warf Lastwagen um. Zwölf Menschen wurden verletzt. In Trezzo belaufe sich die Schadenssumme auf mindestens fünf Millionen Euro, sagte der Bürgermeister laut Nachrichtenagentur Ansa.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare