Israel greift Gazastreifen an

Gaza/Tel Aviv - Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Montag mehrere Ziele im Gazastreifen angegriffen. In der Stellungnahme spricht man von einem Gegenangriff.

Im Norden des Palästinensergebiets am Mittelmeer sei eine Waffenfabrik bombardiert worden, hieß es in einer Mitteilung der israelischen Armee. Im Süden hätten Kampfjets zwei Schmugglertunnel beschossen. Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte. Bei dem israelischen Bombardement handele es sich um eine Reaktion auf mehrere Angriffe militanter Palästinenser mit Raketen und Mörsergranaten am Wochenende, hieß es in der Stellungnahme.

Seit Jahresbeginn seien mehr als 100 solcher Geschosse auf das israelische Grenzgebiet abgefeuert worden. Seit Israels blutiger dreiwöchiger Militäroffensive im Gazastreifen zur Jahreswende 2008/2009 haben militante Palästinenser nach Armeeangaben etwa 350 Raketen und Mörsergranaten auf Israel abgeschossen. Dies entspricht etwa einem Zehntel der Angriffe vor dem Gaza-Krieg, bei dem rund 1400 Palästinenser getötet und tausende weitere verletzt wurden.

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Erschossener Elefant fällt um - und tötet Jäger

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare