Iran baut Roboter in menschlicher Gestalt

+
Iraniens Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad (re.) Auge in Auge mit dem Roboter (li.).

Teheran - Im Iran ist am Samstag ein Roboter in Menschengestalt vorgestellt worden, der wie ein Mensch gehen kann - nur langsamer.

Im iranischen Fernsehen hieß es, der Roboter “Surena 2“ wiege etwa 45 Kilogramm und sei 1,45 Meter hoch. Entwickelt worden sei er von Roboterexperten der Universität von Teheran. Sehfähigkeit und Sound müssten noch entwickelt werden, hieß es. Was “Surena 2“ kann und wozu er entwickelt wurde, wurde nicht mitgeteilt. An der Vorstellung des Roboters nahm auch der iranische Staatspräsident Mahmud Ahmadinedschad teil.

apn

Das könnte Sie auch interessieren

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Kommentare