Iran droht wieder

+
Zwei vom gleichen Schlag: Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad (r.) und sein Kommandeur Mohammad Ali Dschafari.

Teheran - Für den Fall eines israelischen Angriffs auf den Iran haben die Revolutionsgarden mit einem Gegenschlag auf Atomanlagen gedroht.

“Nichts kann uns daran hindern, israelische Atomanlagen anzugreifen, und dies wird sicher passieren, wenn wir angegriffen werden“, erklärte Kommandeur General Mohammad Ali Dschafari am Samstag nach einem Bericht auf der Website des Senders Al Alam.

Die iranischen Raketen könnten die Anlagen präzise treffen. Dschafari hat bereits früher betont, dass Israel in Reichweite der iranischen Raketen liege und der Iran auf einen Angriff militärisch reagieren würde. Israel wiederum hat im Streit um das iranische Atomprogramm einen Angriff nicht ausgeschlossen, um zu verhindern, dass Teheran in den Besitz von Atomwaffen gelangt. Die iranische Regierung versichert, dass ihr Atomprogramm ausschließlich der zivilen Nutzung dient.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare