Irakische Polizei stellt gestohlenes Picasso-Gemälde sicher

+
„The Naked Woman“: Dieses gestohlene Picasso-Gemälde hat die irakische Polizei sichergestellt.

Bagdad - Die irakische Polizei hat bei einer Razzia im Süden des Landes nach eigenen Angaben ein gestohlenes Picasso-Gemälde sichergestellt.

Ein Mann, der das Bild mit dem Titel “The Naked Woman“ für 450.000 Dollar habe verkaufen wollen, sei bei dem Einsatz am Dienstag verhaftet worden. Das Gemälde wurde laut Polizei vermutlich während der irakischen Invasion Kuwaits 1990 gestohlen. Es ist nach Behördenangaben von Pablo Picasso signiert und trägt die Aufschrift “Das Museum von Kuwait“.

Kunstexperten erklärten laut Polizei, das Bild sei zehn Millionen Dollar wert. Die in London ansässige Datenbank Art Loss Registry erklärte allerdings, aus dem Museum in Kuwait würden keine Gemälde vermisst. Ein irakischer Richter kündigte am Donnerstag an, nach den Ermittlungen werde “The Naked Woman“ nach Bagdad gebracht.

AP

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare