Aus Eifersucht

300 Intimfotos der Ex veröffentlicht - Haft

+
Die Racheaktion an seiner Ex brachte den Mann hinter Gitter

Moskau - Aus Eifersucht hat ein Mann in Moskau rund 300 pikante Fotos seiner früheren Verlobten im Internet veröffentlicht - dafür muss er für dreieinhalb Jahre hinter Gitter.

Der 33-Jährige habe unter dem Namen seiner Ex-Freundin in mehreren sozialen Netzwerken Profilseiten eingerichtet und dort die Bilder hochgeladen, bestätigte eine Gerichtssprecherin am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Die junge Lehrerin sei daraufhin aus Scham und Angst vor Spott ins Ausland geflüchtet. Russische Medien nannten das Urteil einen Präzedenzfall.

dpa

Warum Sie im Suff nicht smsen sollten

Warum Sie im Suff nicht smsen sollten

Mehr zum Thema:

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Ski-WM in St. Moritz: Glamouröse Bühne für Sportler

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Party mit Peter Wackel & Co. bei den 53. Sixdays Bremen

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare