Intaktes Skelett einer Indio-Frau gefunden

+
Archäologen haben ein intaktes Indio-Skelett in Peru gefunden.

Lima - In Chan Chan haben Archäologen ein unversehrtes Skelett einer Indio-Frau gefunden. Ihre sterblichen Überreste sind intakt, weil sie vermutlich lebendig begraben wurde.

Archäologen haben in der peruanischen Indiostätte Chan Chan das unversehrte Skelett einer Chimú-Frau gefunden. Nach Angaben des Grabungsleiters Cristóbal Campana handelt es sich um eine junge Frau im Alter von 20 bis 25 Jahren aus dem 15. Jahrhundert.

Sie habe einen Opfertod sterben müssen, um die oft mit Unwettern verbundenen Folgen des Klimaphänomens El Niño einzudämmen. Demnach wurde die junge Frau gefesselt und lebendig begraben.

Chan Chan im Norden Perus war in vorspanischer Zeit das Zentrum des Chimú-Reiches und gehört zu den bedeutendsten archäologischen Stätten in Amerika.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Meistgelesene Artikel

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Menschenfressender Tiger in Indien getötet

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Verheerende Waldbrände in Portugal - mehr als 30 Tote

Kommentare