Die Angeklagten im Concorde-Prozess

Paris - Im Prozess um die strafrechtliche Aufarbeitung des Concorde-Absturzes vom Juli 2000 stehen sechs Angeklagte vor Gericht.

- Die US-Fluggesellschaft Continental Airlines als juristische Person: Von einem Continental-Flugzeug stammte die Metall-Lamelle auf der Startbahn, die laut Ermittlungen einen Reifen der startenden Concorde platzen ließ.

- John Taylor und Stanley Ford von Continental: Taylor soll das später verlorene Teil nicht normgerecht angefertigt und sein Vorgesetzter Ford dies genehmigt haben.

- Henri Perrier: Der heute 80-Jährige leitete das Concorde-Programm von 1978 bis 1994.

- Claude Frantzen: Er war bei der zivilen Flugaufsichtsbehörde Frankreichs (DGAC) für die Concorde verantwortlich.

- Jacques Hérubel: Er war von 1993 bis 1995 Chefingenieur der Concorde beim Hersteller Aérospatial, der inzwischen in EADS aufgegangen ist.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Ein Hoch auf den "Hundeknochen": 50 Jahre Ford Escort

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Meistgelesene Artikel

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

ESA- und Nasa-Forscher wollen an harmlosem Asteroiden für den Ernstfall üben

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

Mann drohen drei Jahre Haft in Dubai - der Grund dafür macht sprachlos

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

UN-Generalsekretär fordert weltweite Abschaffung der Todesstrafe

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Krankenhaus-Attraktion: Supermann kommt zum Fensterputzen

Kommentare