Indisches Militärflugzeug abgestürzt: 13 Tote

+
Alle 13 Soldaten in dem Transportflugzeug wurden tot geborgen.

Gauhati - Ein indisches Militärflugzeug ist nahe der chinesischen Grenze abgestürzt.

Alle 13 Soldaten in dem Transportflugzeug AN-32 russischer Bauart wurden am Mittwoch nahe der Gemeinde Tato tot geborgen, wie ein Sprecher der Streitkräfte am Mittwoch mitteilte.

Die Maschine war am Dienstag von einem Stützpunkt im nordindischen Unionsstaat Arunachal Pradesh aufgebrochen, die Bodenkontrolle verlor anschließend den Funkkontakt, das Flugzeug galt als vermisst. Die Ursache für den Absturz rund 80 Kilometer von der chinesischen Grenze entfernt war zunächst noch unklar.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

Prognose: Japans Regierungspartei mit klarem Sieg

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

ADAC-Herbstrallye in Visselhövede

Bezirksschützenball in Varrel 

Bezirksschützenball in Varrel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Nachtflohmarkt in Fintel 

Meistgelesene Artikel

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Großmutter und Polizisten getötet: 25-Jähriger vor Gericht

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Todesangst im Ferienflieger: Airbus sackt 6000 Meter ab

Kommentare