Komplexe Mission

Indische Trägerrakete erreicht zwei Umlaufbahnen

+
Raketenstart im indischen Bundesstaat Andhra Pradesh. Foto: dpa

Indiens Weltraumbehörde hat es geschafft, innerhalb einer Mission verschiedene Satelliten in zwei Umlaufbahnen zu platzieren. Damit festigt das Land seinen guten Ruf in der Branche.

Neu Delhi (dpa) - Die indische Weltraumbehörde ISRO hat eine der komplexesten Satellitenmissionen in ihrer Geschichte abgeschlossen. Die Trägerrakete PSLV platzierte erfolgreich acht verschiedene Satelliten in zwei erdnahen Umlaufbahnen.

Die Mission war mit zwei Stunden und 15 Minuten Dauer zudem die längste einer indischen Trägerrakete vom Typ PSLV. "Die Mission hebt Indien in die exklusive Liga der Staaten, die zwei verschiedene Orbits in einer einzigen Mission erreichen können", sagte ISRO-Chef A. S. Kiran Kumar im Fernsehsender NDTV.

Üblicherweise operieren Trägerraketen bei vergleichbaren Missionen nur in einer einzigen Umlaufbahn. Zu den Raketen, die bereits in zwei Umlaufbahnen operiert haben, gehört auch die europäische Vega, die kleine Schwester der bekannten Ariane-Rakete.

Mit seiner Trägerrakete PSLV hat Indien sich in den vergangenen Jahren den Ruf eines zuverlässigen Dienstleisters für Starts kleinerer Satelliten in erdnahe Umlaufbahnen erarbeitet. Dabei wird auch ausländische Ladung gegen Bezahlung ins All gebracht. Erst im Juni etwa war der deutsche Kleinsatellit BIROS an Bord einer PSLV. Er soll unter anderem Waldbrände aufspüren.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Meistgelesene Artikel

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt-Hahn - 33 Passagiere in Klinik

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Vater stirbt bei Autounfall im Beisein seines Sohnes - Zehnjähriger in Lebensgefahr

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.