Nächster Fall schockt Indien

Drei Mädchen bei Hochzeit entführt und getötet

Neu Delhi - Eine neue Gewalttat schockt Indien: Drei kleine Mädchen sind während eine Hochzeit in Indien wahrscheinlich von einem Verwandten entführt und getötet worden.

Die verkohlten Leichen von Khushi (4), Akshya (6) und Sree (9) seien am Donnerstag in der Stadt Nizambad im Bundesstaat Andhra Pradesh gefunden worden, berichtete die indische Nachrichtenagentur IANS. Der Mann habe die Kinder mit Schokolade von dem Fest fortgelockt, erzählten Angehörige demnach der Polizei. Er habe später angerufen und geklagt, dass alle in seiner Familie heiraten würden, nur er habe noch niemanden gefunden. Er habe mit einer Selbsttötung gedroht. Die Polizei sucht laut dem Bericht nach dem Verdächtigen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Amri-Ausschuss in NRW nimmt Rolle von V-Mann ins Visier

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Fahrgeschäfte, Buden, Zelte: Das gefällt den Besuchern am besten 

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

Werder-Ankunft in Köln

Werder-Ankunft in Köln

Meistgelesene Artikel

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Star wird "Vogel des Jahres 2018"

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Vermisste Australierin von Krokodil getötet?

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Mindestens 54 Tote durch schwere Überschwemmungen in Vietnam

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Von wegen Spaß: Mann beinahe an lebendigem Fisch erstickt

Kommentare