Indien: Tote und Vermisste bei zwei Schiffsunglücken

+
Mindestens 87 Ertrunkene und Dutzende Vermisste sind die Bilanz von zwei Schiffsunglücken in Indien.

Neu Delhi - Mindestens 87 Ertrunkene und Dutzende Vermisste sind die Bilanz von zwei Schiffsunglücken in Indien.

Wie die Nachrichtenagentur PTI am Mittwoch berichtete, starben 31 Menschen, als ein mit 74 Touristen besetztes Boot auf dem Thekkady-See im Nationalpark Periyar in der südindischen Region Kerala sank. Mehr als 56 Menschen, darunter viele Frauen und Kinder, starben indes in der ostindischen Region Bihar, wie die Behörden berichteten.

Dort war bereits am Montagabend ein überfülltes Schiff gesunken, das auf dem Rückweg von einem Hindu-Fest war. Das Unglück bei schlechtem Wetter war erst am Mittwoch bekanntgeworden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Xi Jinping warnt vor Gefahren für China

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Sparsam arbeiten: So pariert man ein Rinderfilet

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Meistgelesene Artikel

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Norwegische Polizei gleicht Madsens DNA mit alten Fällen ab

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Japan: Mann begeht Suizid wegen Überarbeitung

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Chance genutzt: Häftlinge flüchten bei Mittagessen mit dem Papst

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Frauen dürfen nach Schönheits-OP nicht ausreisen: Keine Ähnlichkeit mit Passbild mehr

Kommentare