29 Inder sterben durch gepanschten Alkohol

+
Die Familien der Inder, die durch den gepanschten Alkohol starben, trauern.

Neu Delhi - Der Konsum von gepanschtem Alkohol hat im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh innerhalb einer Woche mindestens 29 Dorfbewohner das Leben gekostet.

24 weitere Menschen seien mit Vergiftungen in Krankenhäuser gebracht worden, nachdem sie den in der Region Deoband verkauften Alkohol getrunken hätten, berichtete die Nachrichtenagentur IANS am Sonntag. Die Polizei habe Geschäfte geschlossen und mehr als 20 Verdächtige festgenommen.

Schwarz gebrannter Alkohol ist deutlich billiger als legal hergestellter und wird in Indien vor allem von armen Menschen getrunken. Dabei gibt es immer wieder Todesopfer. Erst im Juli waren im westindischen Bundesstaat Gujarat 136 Slumbewohner ums Leben gekommen, nachdem sie verunreinigten Schnaps getrunken hatten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Mitmach-Tag in der Kindertagesstätte Dörverden

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Meistgelesene Artikel

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Irgendwas stimmt nicht! Dieses vermeintliche Festival-Foto macht das Netz verrückt

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Tödlicher Schuss in Hamburg - Festnahme in den Niederlanden

Kommentare