IKEA spendet 43 Millionen Euro

Genf - Die Stiftung des schwedischen Möbelhauses IKEA spendet in den kommenden drei Jahren 43 Millionen Euro für einen Ausbau des Flüchtlingslagers Dadaab in Kenia.

Das teilte das UN-Flüchtlingshilfswerks (UNHCR) am Dienstag mit. Es sei die größte private Spende in der Geschichte des UNHCR, sagte Flüchtlingshochkommissar Antonio Guterres. Der mittlerweile größte Flüchtlingskomplex der Welt sei in den 1990er Jahren eröffnet worden und ursprünglich für 90.000 Menschen ausgelegt gewesen, teilte das UNHCR mit. Nun lebten 440.000 Flüchtlinge dort. Allein in den vergangen Monaten flüchteten wegen der Dürre in Ostafrika 150.000 Menschen in das Lager.

dapd

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Anschlag in Manchester

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Meistgelesene Artikel

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel gelöst: Das steckt hinter der unheimlichen Riesen-Kreatur

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Rätsel bei Google Maps: Liegt da ein Airbus im Main?

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Auto rast am Times Square in Gruppe von Fußgänger

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Fahrer vom Times Square stand möglicherweise unter Drogeneinfluss

Kommentare