„Ida“ wird erneut zum Hurrikan

+
Hurrikan “Ida“ sorgt im Süden Mexikos für Überschwemmungen.

Managua - Mit Windgeschwindigkeiten von 120 Kilometern pro Stunde ist der Wirbelsturm “Ida“ erneut zum Hurrikan heraufgestuft worden. Der Sturm näherte sich am Wochenende dem mexikanischen Badeort Cancún.

Die Behörden ließen Schutzunterkünfte vorbereiten und wiesen Fischer und Touristikunternehmen an, ihre Boote in den Hafen zu holen.

Am Donnerstagabend befand sich “Ida“ knapp 200 Kilometer südöstlich der Insel Cozumel und bewegte sich mit 19 Kilometern pro Stunde Richtung Nordwesten. Am Donnerstag war der Hurrikan auf die Küste von Nicaragua getroffen und hatte 500 Häuser, Brücken und Strommasten zerstört.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Mugabes Nachfolger Mnangagwa verspricht Jobs und Demokratie

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Argentinische Marine: "Keine Spur des verschollenen U-Boots"

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

Trommelworkshop in der Grundschule Bruchhausen-Vilsen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

B6-Baustelle an Waldkater-Kreuzung in Melchiorshausen

Meistgelesene Artikel

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

Das halbe Gesicht dieser Frau verbrennt über Nacht - sie hat einen schlimmen Verdacht

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

TV-Reporter schreibt unheimliche Nachricht und verschwindet dann im Dschungel

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Einer der gefürchtetsten Paten: Ehemaliger Mafia-Boss Toto Riina gestorben

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Baby nach drei Tagen im iranischen Erdbebengebiet lebendig geborgen

Kommentare