Unfall in Berlin

ICE-Züge stoßen bei Rangierfahrt zusammen

+
Diese beiden ICE-Züge sind am Freitagmorgen in Berlin zusammengestoßen.

Berlin - Ein Zusammenstoß zweier ICE-Züge bei der Rangierfahrt auf einem Berliner Betriebsbahnhof hat am Freitag Sachschaden in noch unbekannter Höhe verursacht. Verletzt wurde aber niemand.

Am frühen Morgen war nach Angaben der Bundespolizei ein Zug auf einen stehenden ICE aufgefahren. Einer der Lokführer wurde mit Verdacht auf einen Schock ins Krankenhaus gebracht, wurde aber am Mittag entlassen. Der andere blieb unverletzt.

Es gab nach Bahn-Angaben im Fernverkehr einzelne Verspätungen, weil die kollidierten Wagen vier weiteren ICE-Zügen ihre Wege vom Abstellgleis ins Netz versperrten.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen auf dem Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Meistgelesene Artikel

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Experten angespannt: Asteroid raste auf Erde zu - und verfehlte sie nur knapp

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Pechvogel-Frau landet einen viralen Hit mit dem Versuch, ihr Handy zu retten

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Zu Fuß von Hamburg nach Shanghai: Extremsportler bricht sich beide Füße

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Gericht: Strafbefehle müssen in Sprache des Empfängers übersetzt werden

Kommentare