Hurrikan "Katia" wird schwächer

+
Das Satelliten-Bild zeigt Hurrikan "Katia"

Mexiko-Stadt - Wirbelsturm “Katia“ im Atlantik ist zu einem Hurrikan der Kategorie 2 herabgestuft worden. Der Sturm werde am Donnerstag schwächer werden, hieß es in einem Bericht.

Er schob sich in der Nacht zum Mittwoch mit 17 Kilometern pro Stunde nördlich der Antillen auf die Ostküste der USA zu, teilte das US-Hurrikanzentrum (Miami) mit. In seinem Zentrum entwickelte der Wirbelsturm nach Angaben der Meteorologen Windgeschwindigkeiten von 165 Kilometern in der Stunde.

Der Sturm werde am Donnerstag schwächer werden, hieß es in dem Bericht. Nach den Berechnungen des Hurrikanzentrums wird “Katia“ nicht direkt auf die USA treffen, sondern sich nach Norden wenden und dann westlich der Bermudas nach Nordosten abdrehen. Zunächst wurden in den möglicherweise betroffenen Küstenregionen der USA und auf den östlichen Bahamas keine Sturmwarnungen ausgegeben.

dpa

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Nach Attacke auf Helfer: Portland im Schockzustand

Kommentare