Hurrikan "Katia" wird schwächer

+
Das Satelliten-Bild zeigt Hurrikan "Katia"

Mexiko-Stadt - Wirbelsturm “Katia“ im Atlantik ist zu einem Hurrikan der Kategorie 2 herabgestuft worden. Der Sturm werde am Donnerstag schwächer werden, hieß es in einem Bericht.

Er schob sich in der Nacht zum Mittwoch mit 17 Kilometern pro Stunde nördlich der Antillen auf die Ostküste der USA zu, teilte das US-Hurrikanzentrum (Miami) mit. In seinem Zentrum entwickelte der Wirbelsturm nach Angaben der Meteorologen Windgeschwindigkeiten von 165 Kilometern in der Stunde.

Der Sturm werde am Donnerstag schwächer werden, hieß es in dem Bericht. Nach den Berechnungen des Hurrikanzentrums wird “Katia“ nicht direkt auf die USA treffen, sondern sich nach Norden wenden und dann westlich der Bermudas nach Nordosten abdrehen. Zunächst wurden in den möglicherweise betroffenen Küstenregionen der USA und auf den östlichen Bahamas keine Sturmwarnungen ausgegeben.

dpa

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

DHB-Team bei WM als Gruppensieger in K.o.-Runde

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Lawine trifft Hotel in Erdbebengebiet - Viele Tote

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare