Hurrikan "Jimena" bedroht mexikanische Westküste

+
In der mexikanischen Stadt Ixtapaluca sind die Auswirkungen des Hurrikans bereits zu spüren.

Miami - Die Bewohner der mexikanischen Halbinsel Baja California haben sich am Montag für die Ankunft von Wirbelsturm “Jimena“ gerüstet.

Nach Angaben von Meteorologen könnte der Hurrikan der Kategorie 4 dort am Dienstagabend auf Land stoßen. Ein Experte des Nationalen US-Hurrikanzentrums sprach von einem “beachtlichen Hurrikan“.

Am Sonntagabend erreichte der Wirbelsturm Windgeschwindigkeiten bis 230 Kilometer pro Stunde. Die Bewohner der bedrohten Region deckten sich mit Nahrungsmitteln ein, die Behörden richteten Notunterkünfte ein. Auf der Halbinsel liegen viele Badeorte, die auch von Touristen aus dem Ausland besucht werden.

ap

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Kerber macht es bei Melbourne-Rückkehr spannend

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Mindestens 35 Tote bei Absturz eines Fracht-Jumbos

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Berlin Fashion Week: Vom Kaufhaus bis zur Volksbühne

Meistgelesene Artikel

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Affe beim Sex mit Hirschkuh ertappt

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Intimrasur im Schaufenster: Sie nimmt Amts-Anordnung wörtlich

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Sturmfluten im Norden, Glätte im Süden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Deutscher Segler im Atlantik tot aufgefunden

Kommentare